Rückerstattung des Semesterbeitrages

Unter bestimmten Voraussetzungen kannst du dir das KVG Semesterticket erstatten lassen, dies wäre zum Beispiel bei einem Auslandssemester oder bei einem Praktikum (außerhalb von Kiel) der Fall. Bei Exmatrikulation oder Löschung der Einschreibung bekommst du zusätzlich zum Semesterticket von uns auch den AStA Beitrag erstattet. Den Beitrag im Falle der Exmatrikulation oder Löschung der Einschreibung für das Studentenwerk erstattet auch nur das Studentenwerk. Bitte beachte in beiden Fällen die Fristen (s.u.).

Bei Fragen zur Rückerstattung helfen dir gern unsere Semesterticketreferenten weiter. Bei weiteren Fragen zur Rückerstattung des Semestertickets schreib uns eine E-Mail an semesterticket(at)asta.fh-kiel.de oder kontaktiere uns telefonisch:

Tel. 0431/ 210-4920

Fax 0431/210-4921

Um den vollen Betrag (AStA und Studentenwerk) zurückzubekommen müssen zwei Anträge gestellt werden. Zum einen bei uns der AStA-Antrag: Antrag auf Rückerstattung des Semesterticketbeitrages und zum anderen beim Studentenwerk Schleswig-Holstein der Studentenwerk-Antrag: Antrag auf Rückerstattung des Studentenwerkbeitrages.

Bitte achte immer darauf, dass dein Antrag vollständig ist! Was für den vollständigen Antrag benötigt wird, findest du auf dieser Seite unten unter dem Punkt Antragsgrund.

Die Anträge inkl. der geforderten Unterlagen könnt ihr uns per Post oder auch gerne per Mail zusenden.

  • AStA der Fachhochschule Kiel
    Semesterticket Referat
    Moorblöcken 1a
    24149 Kiel
  • semesterticket(at)asta.fh-kiel.de

UNVOLLSTÄNDIGE ANTRÄGE WERDEN NICHT BEARBEITET!!

Fristen

Bei Exmatrikulation / Löschung der Einschreibung
im Sommersemester: 31. Mai
im Wintersemester: 30. November
Das Exmatrikulationsdatum muss spätestens der 30. April (SoSe) bzw. 31. Oktober (WiSe) sein.

–> Es werden das Semesterticket und der AStA Beitrag erstattet.

Bei allen anderen Gründen:
Sommersemester: 15. April
Wintersemester: 15.Oktober

–> Es wird das Semesterticket erstattet.

Antragsgrund

1. Exmatrikulation oder Löschung der Einschreibung
– Ausgefüllter Antrag
– Kopie „Exmatrikulationsbescheinigung“ oder Kopie „Löschung der Einschreibung“

2. Studienbedingte Abwesenheit (Physiotherapie)
– Ausgefüllter Antrag
– Kopie „Schulbescheinigung“
– Kopie Studienbescheinigung
– Studierendenausweis (Chipkarte)

3. Studienbedingte Abwesenheit (Pflichtpraktikum mit mindestens 3 Monaten außerhalb der Semesterticketgültigkeit)
– Ausgefüllter Antrag
– Kopie der Praktikumsbestätigung vom Zuständigen Prüfungsamt der FH Kiel
– Kopie Studienbescheinigung
– Studierendenausweis (Chipkarte)

4. Studienbedingte Abwesenheit (Auslandssemester mit mindestens 3 Monaten Aufenthat)
– Ausgefüllter Antrag
– Kopie der Auslandssemesterbestätigung
– Kopie Studienbescheinigung
– Studierendenausweis (Chipkarte)

5. Urlaubssemester
– Ausgefüllter Antrag
– Kopie der Urlaubsbescheinigung der FH Kiel
– Kopie Studienbescheinigung
– Studierendenausweis (Chipkarte)

6. Studierende/r mit Behinderung
– Ausgefüllter Antrag
– Kopie des Schwerbehindertenausweises (Merkzeichen: „G“, „aG“, „H“, oder „BL“)
– Kopie Studienbescheinigung
– Studierendenausweis (Chipkarte)

7. Fehlüberweisung / Mehrfachüberweisung
– Ausgefüllter Antrag
– Kopie Studienbescheinigung
– Kopie aller getätigten Überweisungen (Kontoauszug) an das Studentenwerk S-H für das betreffende Semester

8. Härtefallantrag
– Ausgefüllter Antrag
– Schriftliche Erklärung der persönlichen außergewöhnlichen Härte
– Entsprechende Belege
– Kopie Studienbescheinigung
– Studienausweis (Chipkarte)

Anträge zum Download:

AStA-Antrag: https://asta-fh-kiel.de/wp-content/uploads/2017/09/Antrag-auf-Erstattung-des-Semesterbeitrages-inkl.-Merkblatt.pdf

Studentenwerk-Antrag: http://www.studentenwerk.sh/cms/upload/pdf/ueber_uns/antrag_rueckerstattung.pdf

Hinweis zum Studierendenausweis (Chipkarte)

Der Semesterticketaufdruck auf dem Studierendenausweis (Chipkarte) wird, nach Eingang des vollständigen Antrages, gelöscht. Nach der Löschung wird der Studierendenausweis (Chipkarte) per Post an die Adresse auf dem Antrag versendet. Bitte bedenke, dass der Studierendenausweis (Chipkarte) erst ab Beginn des jeweiligen Semesters (01.03 bzw. 01.09.) von uns bearbeitet und gelöscht wird. Studierendenausweise (Chipkarten) die uns vor dem Beginn des Semesters zugehen, bleiben bis Semesterbeginn im AStA unberührt liegen. Solltet ihr eure Karte benötigen, sendet sie erst später zu uns. Solltet ihr eure Karte lieber persönlich abholen wollen, setzt Euch bitte mit uns in Verbindung. Der Versand wird bei uns dokumentiert – für Verlust der Chipkarte auf dem Postweg übernehmen wir keine Haftung.

Hinweis zum Zeitpunkt der Überweisung der Rückerstattung

Die Überweisung der Rückerstattung, bei vollständig vorliegenden Anträgen, erfolgt Ende Mai (SoSe) bzw. Ende November (WiSe). Nach den ersten Überweisungen wird jeweils alle 3 Wochen eine Überweisung getätigt.